Off-Topic: Granatapfel Essig

Zugegeben, mit Backen hat das folgende Rezept nix mehr zu tun. Und ja, Weihnachten ist auch vorbei. Aber das schöne ist, dass es nächstes Jahr (hui, wir haben schon 2016, also schon heuer. Und in diesem Sinne: Frohes neues Jahr euch allen!) wieder kommt.
Und weil ich selbst so eine Freude mit meinem selbstgemachten Granatapfel-Essig hatte und es kaum erwarten konnte ihn zu verschenken, will ich euch das Rezept nicht vorenthalten!
Die Herstellung ist super einfach, nur leider nix für Spontane, weil der Essig einige Tage ziehen muss!

Zutaten (für 4 Flaschen á 250 ml):
1 Liter Weißweinessig
ca. 400 g Granatapfelkerne (= 1 1/2 Granatäpfel)
50 g Honig

Zubereitung:
Die Granatäpfel in einer Wasserschüssel oder unter laufendem Wasser (Danke, liebe Julsi für den Tipp!) entkernen. Somit lässt sich ein ¨Blutbad¨ in der Küche vermeiden 🙂
Honig, Essig und Granatapfelkerne in einen Topf geben und kurz erwärmen – nicht zum Kochen bringen!
Anschließen in große Glasgefäße umfüllen und ca. 10-14 Tage ruhen lassen. Von Zeit zu Zeit schütteln.
Letztendlich den Essig durch einen Kaffeefilter gießen und in hübsche Flaschen füllen!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s